Förder- und Freundeskreis

Herzliche Einladung!

Der Förderkreis kümmert sich um den Aufbau der Zeltlager

Der Förderkreis kümmert sich um den Aufbau der Zeltlager

Wer das Zeltlager Holzheim gerne regelmäßig unterstützen und fördern und sich mit seiner Kraft und seinem Interesse einbringen möchte, kann Mitglied im Freundeskreis werde. Kontaktaufnahme über die Ansprechpartner des Freundeskreises!

Das Zeltlager Holzheim wird organisiert und unterstützt von seinem Förderkreis. Dieser sorgt für die Bereitstellung des Platzes, des Materials (Zelte, Trecker, Infrastruktur, etc.), für Mitarbeiter und Freizeit-Werbung. Verantwortlich dafür sind fast ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeitern der EmK.

Damit die Freizeiten (Zeltlager) auch weiterin zu einem möglichst niedrigem Preis angeboten (und damit auch von vielen Teilnehmern wahrgenommen) werden können, ist der Förderkreis auf Spenden angewiesen.

Wer also den Förderkreis und damit das Zeltlager Holzheim finanziell unterstützen möchte, kann dies gerne durch ein Sponsoring oder eine Spende tun. Der Förderkreis ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen! Wir suchen auch immer wieder Firmen, Betriebe oder Freunde unseres Projektes, die uns mit Material oder anderweitiger Hilfe unterstützen wollen.

Spenden können nach Absprache mit unserem Kassenführer (betreffend der Spendenbescheinigung) überwiesen werden.

Der Aufbau ist abgeschlossen

Der Aufbau ist abgeschlossen



Zeltlager Auf- und Abbau

Natürlich – vor Beginn der Zeltlagersaison müssen alle Zelte aufgebaut und hinterher auch wieder abgebaut und eingelagert werden.
Diese Aufgabe (neben anderen Aufgaben) hat der „Förderkreis Zeltlager Holzheim“ übernommen.

Gemeinsam körperlich Arbeiten, Essen, Klönen und am Ende sich zufrieden zurücklehnen und das Bild eines komplett aufgebauten Zeltlagers genießen – wer Lust hat, mit dabei zu sein, der melde sich bitte bei Pastor i.R. Dieter Begaße (Telefon: 03385 5196085, E-Mail: dieter.begasse ( @ ) zeltlager-holzheim.de)

Fahrtkosten werden erstattet, Verpflegung ist umsonst.

Die Termine für den diesjährigen Zeltlagerauf- und Abbau sind:

  • 17.-19. Juli 2015 (Zeltlageraufbau)
  • 21.-23. August 2015 (Zeltlagerabbau)

Auszüge aus den Satzungen der Grundlagen der Zusammenarbeit

1. Ziel des Förderkreises

Ziel der Arbeit des Förderkreises ist es, im Auftrag der Norddeutschen Konferenz (NJK) der Evangelisch-methodistischen-Kirche (EmK) Rahmenbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, daß auf dem traditionellen Lagerplatz „Zeltlager Holzheim“ Kinder- und Jugendfreizeiten stattfinden, die biblisch orientiert sind und zur Nachfolge Jesu einladen.

Zu den Rahmenbedingungen gehört u.a. die Verwaltung und Finanzierung, sowie die Terminplanung der Belegung des Platzes.

3. Freundeskreis

Um den Förderkreis herum bildet sich ein Freundeskreis von Betern, Spendern und Multiplikatoren zur Unterstützung der Arbeit des Freudeskreises. Mitglied im Freundeskreis kann jeder werden, der das Zeltlager Holzheim in irgendeiner Form unterstützen möchte.

Die Mitglieder können an den Zusammenkünften des Förderkreises – ohne Stimmrecht – teilnehmen.


2. Mitgliedschaft

Der Förderkreis besteht aus Gründen der Arbeitsfähigkeit aus bis zu 20 Personen. Diese sollen – möglichst – Mitglieder der EmK sein.

Eine gelebte Gottes- und Christusbeziehung und eine „Liebe“ zum Zeltlager Holzheim sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Einzelaufgaben werden erwartet.

4. Beauftragungen

Der Förderkreis betraut Einzelpersonen mit Beauftragungen in einzelnen Aufagabenbereichen. Die Beauftragten sind ausschließlich dem Förderkreis rechenschaftspflichtig.